Personen

Während meiner Zeit als Lehrkraft setzte ich die Veeh-Harfe® im Musikunterricht der 5. und 6. Klasse ein. Musikalisch und bei Projekten unterstützten mich in dieser Zeit die Lehrer Georg Leitner und Werner Lother.

Intensiv beschäftigte ich mich seit April 2013 mit dem Instrument. Bei der Firma Veeh nahm ich am Ensembleleiter-Kurs in Gülchsheim teil, geleitet von Frau Johanna Veeh-Krauß, der Geschäftsführerin.

Danach bot ich dem Bildungs- und Begegnungszentrum Matthias-Ehrenfried-Haus (ME-Haus) in Würzburg an, ab September 2013 Kurse durchzuführen. Frau Christina Moczynski, die Seniorenbeauftragte, ging gerne darauf ein.

Im Januar 2014 begann der Zertifikatskurs Musik-Geragogik in Hammelburg. Mein besonderer Dank gilt den 19 anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, mit denen ich über ein Jahr lang an insgesamt sieben Wochenenden von Freitag bis Sonntag zusammen lernen und arbeiten durfte. Die hervorragenden Referentinnen und Referenten, allen voran Frau Prof. Dr. Barbara Metzger von der Hochschule für Musik in Würzburg, unterrichteten uns in allen relevanten Bereichen, die Senioren und Musik betrafen.

Im Rahmen dieser Ausbildung führte ich mit den damaligen Kursen ein Projekt durch und sage auch den damaligen Teilnehmern aus den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen, die ich dafür filmen durfte, herzlichen Dank.

Im Mai 2014 erhielt ich die Chance, in der Innenstadt von Würzburg ein kleines Büro für Privatunterricht auf der Veeh-Harfe zu mieten. Dank an meinen Vermieter, Herrn Günter Linge, der meine musikalischen Aktivitäten dort in jeder Weise unterstützt.

Im Matthias-Ehrenfried-Haus geht soeben der 5. Kurs-Durchgang zu Ende. In den ersten drei Durchgängen gab es noch die Trimester-Einteilung, seit September 2014 wurde im ME-Haus auf Semester umgestellt. Anmeldungen zu den neuen Kursen sind also im Sekretariat immer im September und im März möglich. Angetan bin ich von dem guten Geist im ME-Haus und den Raumpflegerinnen und Hausmeistern, die trotz meiner sehr frühen Kurse immer freundlich und hilfsbereit auf mich zugehen.

Bei Frau Johanna Greulich und Frau Lieselotte Blinn konnte und kann ich meine Kenntnisse im Veeh-Harfen-Spiel weiter vervollkommnen und so meinen Kursteilnehmern immer wieder neue Impulse bieten. In Würzburg spiele ich regelmäßig in der Gruppe „Gleichklang“ mit und danke hier besonders dem Ehepaar Sigrid und Klaus Schäfer, weil sie beide mit viel Geduld anspruchsvolle Stücke einüben und aufführen.

Last but not least bin ich sehr stolz auf den Spielkreis des ME-Hauses, der meine Experimente gutmütig und engagiert mitmacht und dessen Auftritte uns allen zur Ehre gereichen. Ich nenne sie namentlich: Frau Maria Schwarz und Frau Christa Beiergrößlein, die von Anfang an dabei waren, Frau Marlene Schmitt, die nur ein einziges Mal pausieren musste, Frau Heidi Zeiß und Herrn Erdmann Awolin.

Ihnen, den Kursteilnehmern und allen an der Veeh-Harfe Interessierten wünsche ich eine gute Zeit!

©2018    Lilo Halbleib       Impressum